Degree: Master of Science (M.Sc.)

Regular program length: 4 semester (full-time program)

Credit points (ECTS): 120 credit points

Language of instruction: German

Limited capacity:
First semester: yes
Higher semester: no
Application possible for:
First semester: winter and summer term
Higher semester: winter and summer term
Application deadline:
German and EU nationals
First semester: July 15 for winter term, January 15 for summer term
Higher semester: September 30 for winter term, March 31 for summer term
Non-EU nationals
First semester: July 15 for winter term, January 15 for summer term
Higher semester: September 30 for winter term, March 31 for summer term

Degree and duration

Regular program length of 2 years leading to a "Master of Science (M.Sc.)" degree; 120 credit points (corresponding to the European Credit Transfer and Accumulation System - ECTS) must be completed. Individual prorgram length may differ from regular program length.

Profil

Der Masterstudiengang Sportwissenschaft vermittelt ein erweitertes und vertiefendes Wissen in den naturwissenschaftlichen, medizinischen sowie sozial- und gesundheitswissenschaftlichen Feldern der Sportwissenschaft. Der Studiengang besteht aus einem Kernfach, einem Profilfach sowie fachunabhängigen Modulen. Im Kernfach werden den Studierenden profilübergreifende Inhalte vermittelt, die als Voraussetzung für alle drei Studienprofile rele-vant sind. Im Profilfach haben die Studierenden die Möglichkeit zwischen drei Studienprofilen zu wählen:

  • Bewegung und Technik
  • Bewegung und Gesundheit
  • Bewegung und Sport im Kindes- und Jugendalter (in Verbindung mit der Universität Heidelberg und der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe).

Entsprechend den individuellen Interessen können sich die Studierenden so in den technisch-naturwissenschaftlichen Feldern der Sportwissenschaft, im Bereich des Gesundheitssports oder mit dem Fokus auf die Bewegung und den Sport im Kindes- und Jugendalter profilieren.

Fachunabhängig werden über Berufspraktika, Schlüsselqualifikationen sowie die Master-arbeit weitere Kompetenzen für eine forschungsorientierte Tätigkeit in leitender Funktion vermittelt.

Die Studierenden werden frühzeitig in laufende Projekte eingebunden und können so Einblicke in verschiedene Forschungsprojekte gewinnen. Besonders viel Wert wird auf die Interdisziplinarität und Kooperationen mit Einrichtungen aus anderen Fachbereichen gelegt.

Studienaufbau

Das Studium umfasst 120 Leistungspunkte (LP). Diese verteilen sich wie folgt:

Auf das Profilfach:

  • 45 LP auf das jeweilige Profil

Auf das Kernfach:

  • 9 LP Vertiefung Sportwissenschaft
  • 16 LP Forschungsmethoden
  • 4 LP Theorie und Praxis der Sportarten

Auf fachunabhängige Module:

  • 6 LP überfachliche Qualifikationen
  • 10 LP Praktikum
  • 30 LP Masterarbeit

The graduates of the Master's program in Sports Science have an extended and in-depth knowledge in the natural science, medical and social science fields of sports science. According to individual interests, profiling takes place in the technical areas of sports science, in the area of health sports or target-group-specific with a focus on sports and physical activity of children and young people.

Graduates are able to define and interpret the particularities, limitations, terminologies and doctrines in the chosen thematic and theoretical fields of sports science. They can reflect the current state of research and understand, analyse, assess and further develop internationally published specialist literature. They can formulate their own research ideas, select suitable methods, apply appropriate test procedures and analyse, evaluate, interpret and classify results.

Graduates can plan, carry out and evaluate target-group-specific movement-related interventions. In doing so, they are in a position to take social developments and scientific findings into account, to assess complexity and risks and to develop improvement and solution approaches.

Graduates can independently familiarise themselves with new subject areas related to the study subject and transfer learned methods to other questions as well as apply them in a situation-specific manner. Due to the interdisciplinary nature of the subject and the numerous cooperations with institutions from other disciplines, the graduates have points of contact with other disciplines and can exchange ideas with their representatives as well as with representatives of their own subject. They can use suitable presentation methods to discuss on a scientific level and to debate and internationally present information, ideas and problems.

Graduates can work both independently and as part of a team and, through contact with specific target groups such as children and young people, the elderly, sportsmen and women or patients, have a pronounced degree of social behaviour that enables them to deal appropriately with a wide variety of groups of people. They are therefore particularly qualified for fields of activity in industry, the service sector and the health sector as well as for a subsequent academic career (doctorate).

Excerpt from the diploma supplement of the study program

Die erworbenen Kompetenzen qualifizieren dich je nach Schwerpunkt im Master für Managementpositionen in den folgenden Berufsfeldern (Auswahl): (Sport-) therapeutische Einrichtungen, Unternehmen (betriebliche Gesundheitsförderung), Fitness- und Leistungszentren, Krankenkassen, Vereine, Verbände, Kommunen (Sportverwaltung), Sporttourismus (Fitness, Wellness, Rehabilitation) Sportmanagement, Sportmarketing.

Außerdem bist du in der Lage, eigene empirische Projekte durchzuführen und auswerten zu können. Der Studiengang bietet dir somit den Zugang zu einer wissenschaftlichen Laufbahn und legt die Grundlagen für eine anschließende Promotion.

  • Einblicke in verschiedenste Arbeitsbereiche
  • Moderne, innovative und forschungsorientierte Wissensvermittlung
  • Vielzahl verschiedene, selbst wählbare Studienschwerpunkte
  • bereits während des Studiums Einblicke in verschiedene Berufsfelder
  • Forschungsorientierte Lehre durch aktive Einbindung in internationale Forschungsvorhaben einer der besten Hochschulsport-Standorte Deutschlands
  • Partnerhochschule des Spitzensports
  • Auslandskooperationen auf der ganzen Welt
  • Studium in kleinen, gut betreuten Gruppen
  • Einbindung in den Universitätsverbund EUCOR ermöglicht Teilnahme an Lehrveranstaltungen der Universitäten Freiburg, Basel, Straßburg, Colmar und Mulhouse
  • Stadtnahe und zusammenhängende Campuslage

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für den Zugang zum Masterstudiengang Sportwissenschaft sind:

  1. ein bestandener Bachelorabschluss oder mindestens gleichwertiger Abschluss an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie in Sportwissenschaft oder einem affinen Studiengang, wobei das Studium mit einem Mindestumfang von 180 ECTS-Punkten, alternativ mit mindestens dreijähriger Regelstudienzeit absolviert worden sein muss
  2. der Nachweis einer sportpraktischen Affinität; dieser wird erbracht durch
    • die erfolgreiche Teilnahme an einer Eignungsfeststellung für das Sportstudium (Sporteingangsprüfung)
      oder
    • die erfolgreiche Teilnahme an einem sportpraktischen Eignungstest
      oder
    • bei Menschen mit Behinderungen das Deutsche Sportabzeichen (nicht älter als drei Jahre)
  3. Der Nachweis über die sportpraktische Eignung ist entbehrlich für Bewerberinnen und Bewerber, die ihren ersten Hochschulabschluss in einem Studiengang Sportwissenschaft erworben haben.
  4. ein nicht verlorener Prüfungsanspruch in Sportwissenschaft (oder verwandtem Studiengang)

Knowledge of the German language for foreign nationals

In order to be accepted into a study program taught in German, foreign nationals need to demonstrate knowledge of the German language. For your application, you need to demonstrate knowledge of level B1. All such certificates are accepted, even a certificate of attendance of a B1 course. During the enrollment process, you need to submit a DSH2 certificate or an accepted equivalent thereof. If you have further questions, please contact the International Students Office.

Falls der Studiengang zulassungsbeschränkt ist und es mehr Bewerbungen als Studienplätze gibt, muss infolgedessen unter den Bewerberinnen und Bewerber ausgewählt werden. In diesem Fall wird gemäß einer Rangliste zugelassen, die nach folgenden Kriterien gebildet wird: Maximal 30 Punkte für Studienleistungen aus dem ersten akademischen Abschluss + maximal 30 Punkte für sonstige Leistungen (beruflich, praktisch, wissenschaftlich) + maximal 30 Punkte für ein Motivationsschreiben = maximal 90 Punkte.

Optional wird außerdem ein Auswahlgespräch durchgeführt: maximal 30 Punkte. In diesem Fall erhöht sich die maxmimal erreichbare Gesamtpunktzahl auf 120.

Ob ein solches Auswahlgespräch durchgeführt wird oder nicht ist der Webseite des Instituts für Sport und Sportwissenschaft (IfSS) zu entnehmen, wo auch die Termine für die Auswahlgespräche angegeben werden. Wer zum Auswahlgespräch nicht erscheint, erhält hierfür 0 Punkte.

Voraussetzung für die Zulassung zum Sportstudium ist die erfolgreiche Teilnahme an der Sporteignungsprüfung. Anmeldung bis 15. Mai online über das Institut für Sport und Sportwisssenschaft.

Application for the 1st semester

 
Application deadline for summer term
has passed

Application for a higher semester

Beate Kühn
Student advisor
Student advisory services (ZSB)

+49 721 608 - 44930Beate Kuehn does-not-exist.kit edu

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Zentrale Studienberatung (ZSB)
Engelbert-Arnold-Str. 2
76131 Karlsruhe

Studierendenservice

 

+49 721 608 - 82222

 

Contacts for students

Contacts for applicants

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Studierendenservice
Kaiserstr. 12
76131 Karlsruhe

 

Business hours

International Students Office
First point of contact for international applicants

+49 721 608 - 44911

Contact form

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
International Students Office (IStO)
Adenauerring 2
76131 Karlsruhe

Previous studies and examination regulations Sports Science M.Sc.
Titel Stand Download
30.03.2023, veröffentlicht 30.03.2023

PDF

20.05.2022, veröffentlicht 20.05.2022

PDF

28.03.2022, veröffentlicht 28.03.2022

PDF

02.12.2020, veröffentlicht 02.12.2020

PDF

04.09.2020, veröffentlicht 04.09.2020

PDF

17.07.2015, veröffentlicht 17.07.2015

PDF

18.08.2010, veröffentlicht 07.09.2010

PDF

WT 2023/24

10-23-2023 to 02-17-2024

ST 2024

04-15-2024 to 07-27-2024

WT 2024/25

10-21-2024 to 02-15-2025

ST 2025

04-22-2025 to 08-02-2025

WT 2025/26

10-27-2025 to 02-21-2026

ST 2026

04-20-2026 to 08-01-2026

WT 2026/27

10-26-2026 to 02-20-2027

ST 2027

04-19-2027 to 07-31-2027

WT 2027/28

10-25-2027 to 02-19-2028

ST 2028

04-18-2028 to 07-29-2028

Lectures will not take place:
  • From 12-24 to 01-06
  • the week after Pentecost
  • on all public holidays in the state of Baden-Wuerttemberg