Degree: Master of Science (M.Sc.)

Regular program length: 4 semester (full-time program)

Credit points (ECTS): 120 credit points

Language of instruction: German

Limited capacity:
First semester: yes
Higher semester: yes
Application possible for:
First semester: winter and summer term
Higher semester: winter and summer term
Application deadline:
First semester: July 15 for winter term, January 15 for summer term
Higher semester: July 15 for winter term, January 15 for summer term

Degree and duration

Regular program length of 2 years leading to a "Master of Science (M.Sc.)" degree; 120 credit points (corresponding to the European Credit Transfer and Accumulation System - ECTS) must be completed. Individual prorgram length may differ from regular program length.

Studienaufbau

Der erfolgreiche Abschluss des Masterstudiums erfordert insgesamt 120 Leistungspunkte. Das Studium muss spätestens im Prüfungszeitraum des 7. Fachsemesters abgeschlossen sein.

Der Masterstudiengang ist modular aufgebaut. Charakteristisch ist, dass keine Pflichtveranstaltungen existieren, sondern für das gesamte Studium eine große Wahlfreiheit besteht. Die Module des Masterstudiengangs sind Stammmodule, vertiefende Module, Ergänzungsfachmodule und überfachliche Module (Schlüsselqualifikationen). Alle Stammmodule und vertiefenden Module können entweder einem Vertiefungsfach oder dem Wahlfach zugeordnet werden. Zu den vertiefenden Modulen zählen alle weiterführenden Veranstaltungen der Fakultät für Informatik. Hierzu gehören auch Seminare und Praktika.

Es werden zwei Vertiefungsfächer gewählt. Vertiefungsfächer können sein:

  • Theoretische Grundlagen
  • Algorithmentechnik
  • Kryptographie und Sicherheit
  • Betriebssysteme - wurder durch Systemarchitektur ersetzt
  • Parallelverarbeitung
  • Softwaretechnik und Übersetzerbau
  • Entwurf eingebetteter Systeme und Rechnerarchitekturen
  • Telematik
  • Informationssysteme
  • Robotik und Automation
  • Computergrafik und Geometrieverarbeitung
  • Anthropomatik und Kognitive Systeme
  • Systemarchitektur

Stammmodule vermitteln erweiterte Grundlagen aus sehr spezifischen Bereichen der Informatik. 4 Stammmmodule müssen belegt werden. Folgende Stammmodule stehen zur Wahl:

  • Algorithmen II
  • Computergrafik
  • Echtzeitsysteme
  • Formale Systeme
  • Kognitive Systeme
  • Mensch-Maschine Internaktion
  • Rechnerstrukturen
  • Robotik I
  • Sicherheit
  • Softwaretechnik II
  • Telematik

Das Ergänzungsfach soll Kenntnisse in einem der vielen Anwendungsgebiete der Informatik vermitteln. Folgende Ergänzungsfächer stehen zur Wahl, wovon ein Fach belegt werden soll:

  • Genetik
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Maschinenbau (Informationsmanagement im Ingenieurwesen)
  • Mathematik
  • Physik
  • Recht
  • Soziologie
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Operations Research
  • Medienkunst
  • Eisenbahnwesen
  • Verkehrswesen

Im Rahmen des Masterstudiums ist ein Wahlbereich zu absolvieren. Die Leistungspunkte des Wahlbereichs sind variabel und hängen davon ab, wie viele Leistungspunkte in den Vertiefungsfächern erbracht wurden.

Teil des Studiums ist auch der Erwerb von Schlüssel- und überfachlichen Qualifikationen.

Der Studiengang endet mit der Masterarbeit, für die eine Bearbeitungszeit von sechs Monaten vorgesehen ist.

Auslandsstudium

Studienaufenthalte an europäischen und außereuropäischen Hochschulen sind möglich, die dort erbrachten Leistungen werden angerechnet, wenn sie dem Curriculum dieses Studiengangs entsprechen.

Für Studierende des Masterstudiengangs Informatik besteht die Möglichkeit, im Rahmen von Doppelmasterprogrammen zusätzlich entweder den entsprechenden französischen Abschluss des Grenoble INP – Génie Industriel oder der Université des Rennes zu erwerben.

The Master of Science in Informatics continues the education and development of the scientific competences that the students have acquired during their Bachelor's program of study. The Master's program of study provides students with the knowledge and skills necessary for scientific work and research. The program stands out due to the variety and broad range of the courses. This Master's program of study is structured to provide well-grounded and a broad based education at the same time. Students are required to take two graduate specializations. The program offers a wide variety of specializations in informatics areas including Theoretical Foundations, Algorithm Engineering, Cryptography and Security, Parallel Computing, Software Engineering and Compiler Construction, Design of Embedded Systems and Computer Architectures, Telematics, Databases and Information Systems, Computer Graphics and Geometry Processing, Anthropomatics and Cognitive Systems, Robotics and Automation and System Architecture.

The core focus of the program is the two graduate specializations. For each specialization, students have to select courses of at least 15 ECTS. For a comprehensive education the program offers a broad variety of compulsory courses. Students must also select a minor in a related interdisciplinary field (minor studies). Key competences such as social and teamwork skills are also mandatory (key competences).  The advanced mandatory courses provide basic knowledge skills in different computer science areas.

Graduates of the Master of Science in Informatics are equipped with essential skills:

  • Informatics Competences (Core Competences)
    Graduates are able to independently apply and enhance their scientific knowledge and methods of computer science. They can assess the relevance and consequences of different computer science methods in solving complex scientific and social problems. Graduates have the necessary skills needed to successfully solve applied as well as scientifically complex problems in the field of informatics and related interdisciplinary fields.
  • Communication Skills
    Graduates can present and explain informatics ideas clearly and convincingly, both orally and in writing. They are able to communicate effectively to technical and non-technical audiences.
  • Team-work and Project Work
    Graduates are able to work in multidisciplinary teams. They have project planning and organizing skills.
  • Commitment to Society (Commitment to the Civil Society)
    Graduates recognize the impact of informatics in a societal context. They have the understanding of professional and ethical responsibilities and are able to act accordingly.
  • Personal and Professional Development
    Graduates are able to adapt to the newest technologies and use their knowledge for further development.

Excerpt from the diploma supplement of the study program

Absolvent*innen der Schlüsselwissenschaft Informatik sind auf dem Arbeitsmarkt flexibel einsetzbar. Während des Masterstudiums erwerben sie ausgeprägte analytische Fähigkeiten und eine sehr strukturierte Herangehensweise an komplexe Fragestellungen. Die Kenntnisse, die sie im Studium am KIT erwerben, stellen ein breites Fundament dar, um in vielfältigen Fachgebieten und Branchen tätig zu werden – in der Industrie ebenso wie im Dienstleistungssektor. Auch in der (interdisziplinären) Forschung oder in den Führungsetagen internationaler Unternehmen sind Informatiker*innen mit Masterabschluss oder Promotion gefragt.

Mit dem Erwerb eines der insgesamt neun angebotenen Masterprofilen, können Studierende der Informatik am KIT ihre Spezialisierung unterstreichen und damit für Arbeitgeber*innen aus dem Hightech Bereich noch attraktiver werden. Sie sind gefragte Spezialist*innen für hochaktuelle Themen, wie autonomes Fahren, Künstliche Intelligenz, Robotik, IT-Sicherheit, Big Data, u. v. m. Nicht zuletzt können viele Absolvent*innen ihre kreativen Geschäftsideen als selbständige Unternehmer in die Realität umsetzen und selbst Gründer*in werden.

Zugangsvoraussetzungen

  • Ein bestandener Bachelorabschluss oder mindestens gleichwertiger Abschluss in dem Bachelorstudiengang Informatik oder einem Studiengang mit im Wesentlichen gleichem Inhalt an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie oder Dualen Hochschule oder an einer ausländischen Hochschule. Das Studium muss im Rahmen einer mindestens dreijährigen Regelstudienzeit mit einer Mindestanzahl von 180 ECTS-Punkten absolviert sein.
  • Mindestleistungen in folgenden Bereichen
    • Theoretische Informatik: 15 Leistungspunkte
    • Praktische Informatik: 30 Leistungspunkte
    • Technische Informatik: 8 Leistungspunkte
    • Mathematik: 25 Leistungspunkte
  • Sind die o.a. Voraussetzungen nicht erfüllt, können Bewerber*innen dennoch in den Masterstudiengang Informatik immatrikuliert werden, sofern sie erfolgreich an einem Gespräch teilnehmen.
    Die nachgewiesenen Kenntnisse und Leistungen dürfen dabei folgende Maßgaben in drei der vier genannten Bereiche nicht unterschreiten:
    • Theoretische Informatik: 15 Leistungspunkte
    • Praktische Informatik: 20 Leistungspunkte
    • Technische Informatik: 6 Leistungspunkte
    • Mathematik: 20 Leistungspunkte

German language skills for foreign applicants

In order to enroll in a degree program taught in German, foreign applicants need to proof sufficient knowledge of the German language. Proof of minimum B1-level is necessary for application. All certificates are accepted, certificate of attendance of a B1-level course is sufficient. For enrollment, proof of DSH2 or one of its recognized equivalents has to be submitted. Additional information is provided by the International Students Office.

Die Rangordnung im Auswahlverfahren ergibt sich durch eine Punktzahl:

  • Für die Gesamtnote der akademischen Abschlussprüfung werden maximal 70 Punkte vergeben
  • bis zu 20 Punkte für Theoretische Informatik
  • bis zu 50 Punkte für Praktische Informatik
  • bis zu 10 Punkte für Technische Informatik
  • bis zu 40 Punkte für Mathematik

Detaillierte Informationen über die Zugangsvoraussetzungen und das Auswahlverfahren sind der aktuellen Zulassungssatzung Informatik Master zu entnehmen.

In diesem Studiengang finden zur laufenden Bewerbungsphase für das Wintersemester  2022/23 am 27. und 28. Juli 2022 Auswahlgespräche statt.

Was heißt das für Bewerber*innen?

Zum Auswahlgespräch werden alle Bewerber*innen eingeladen, die die Zulassungsvoraussetzungen nach §5 (1) Punkt 2.a) der Auswahlsatzung des Massterstudiengangs Informatik nicht erfüllen, aber nachgewiesene Kenntnisse und Leistungen in drei der vier in §5 (2) Punkt 2.b) genannten Bereiche nicht unterschreiten. Die Einladung erfolgt bis spätestens 3 Tage vor den Auswahlgesprächen per Email an die Adresse, die bei der Bewerbung angegeben wurde. Eine Anmeldung zum Auswahlgespräch muss bis spätestens 24h nach Zustellung der Einladung bestätigt werden.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Gemäß der Zulassungssatzung erhalten die Bewerber*innen maximal 60 Punkte für das Auswahlgespräch. Wird das Auswahlgespräch mit weniger als 30 Punkten bewertet, gilt das Gespräch als nicht bestanden. Der/die Bewerber*in kann einmal an einem weiteren Gespräch teilnehmen, frühestens jedoch im nächsten Bewerbungszeitraum. Eine erneute Teilnahme an einem Auswahlgespräch ist ausgeschlossen, wenn die/der Bewerber*in ohne wichtigen Grund nicht erscheint, das Gespräch durch Täuschung oder Benutzung nicht zugelassener Hilfsmittel beeinflusst oder den ordnungsgemäßen Ablauf des Gesprächs stört.

Das KIT übernimmt keine Kosten, die Bewerber*innen durch das Auswahlgespräch entstehen.

Für Bewerber*innen aus dem Ausland besteht aktuell die Möglichkeit, das Auswahlgespräch per Internetkonferenz  (Zoom) durchzuführen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der KIT-Fakultät.

Dr. Regine Endsuleit
Head of department, student advisor
Student advisory services (ZSB)

+49 721 608 - 44930Endsuleit does-not-exist.kit edu

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Zentrale Studienberatung (ZSB)
Engelbert-Arnold-Str. 2
76131 Karlsruhe

Studierendenservice

 

+49 721 608 - 82222

 

Contacts for students

Contacts for applicants

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Studierendenservice
Kaiserstr. 12
76131 Karlsruhe

 

Business hours

International Students Office
First point of contact for international applicants

+49 721 608 - 44911

Contact form

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
International Students Office (IStO)
Adenauerring 2
76131 Karlsruhe

ST 2022

04-19-2022 to 07-30-2022
Easter: 04-17 to 04-18-2022
Passover: 06-06 to 06-11-2022

WT 2022/23

10-24-2022 to 02-18-2023

ST 2023

04-17-2023 to 07-29-2023
Easter: 04-09 to 04-10-2023
Passover: 05-29 to 06-03-2023

WT 2023/24

10-23-2023 to 02-17-2024

ST 2024

04-15-2024 to 07-27-2024
Easter: 03-31 to 04-01-2024
Passover: 05-20 to 05-25-2024