Dienstleistungseinheit Studium und Lehre

Nach § 60 Abs. 1 Satz 5 des Landeshochschulgesetzes ist ein Zeitstudium über einen Zeitraum von "in der Regel" zwei Semestern möglich. Auszug aus der Zulassungs- und Immatrikulationsordnung des KIT dazu (§18):

[…] "(1) Studierende anderer Hochschulen, die während eines bestimmten Abschnitts ihres Studiums am KIT studieren wollen (Zeitstudierende), können gemäß § 60 Abs. 1 Satz 5 LHG befristet für in der Regel zwei Semester in einen Studiengang eingeschrieben werden. Entsprechendes gilt für Studierende anderer Hochschulen, mit denen besondere Hochschulvereinbarungen bestehen. Die §§ 1 bis 3, und die §§ 11 bis 16 gelten entsprechend."[…]

Die Immatrikulation als Zeitstudierender kann sowohl zum Sommer- als auch Wintersemester auf Basis einer Bewerbung für das "2. und höhere Fachsemester" eines konkreten Studiengangs erfolgen. Im Bewerbungsprozess muss zusätzlich der Sonderantrag "Zeitstudium – ohne Abschluss" gestellt und fristgerecht mit allen Unterlagen eingereicht werden.