Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Karin Schmurr
Allgemeine Studienberatung (zib)
Karin Schmurr, M.A.
Studienberaterin

Tel.: +49 721 - 608 44930
Karin SchmurrQak5∂kit edu

International Students Office

Ausländische Bewerber richten Ihre Fragen bitte direkt an das International Students Office.

International applicants should direct all their questions at the International Students Office.

FAQ für internationale Bewerber / for international applicants

Studierendenservice

Ansprechpartner zum Bewerbungsverfahren

Vorlesungszeiten

Beschluss Senat am 19.09.2016

WS 2018/19

15.10.2018 - 09.02.2019

SS 2019

23.04.2019 - 26.07.2019
Ostern: 21./22.04.2019

WS 2019/20

14.10.2019 - 08.02.2020

SS 2020

20.04.2020 - 24.07.2020
Ostern: 12./13.04.2020

Details zum Studiengang Materialwissenschaft und Werkstofftechnik Master

Studienaufbau

Das Masterstudium hat vier Semester Regelstudienzeit. Es kann sowohl im Winter-, als auch im Sommersemester begonnen werden. Zum Studium gehört auch ein Berufspraktikum von neun Wochen. In den ersten drei Semestern werden Studienleistungen im Umfang von 90 Credit Points erbracht. Davon entfallen 39 CP auf festgelegte Themenbereiche, 32 auf Schwerpunkte, 7 auf Schlüsselkompetenzen und 12 auf das Berufspraktikum. Das letzte Semester ist ganz der Masterarbeit gewidmet (30 CP).

Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiengangs erwirbt man den akademischen Grad „Master of Science“ (M.Sc.). Damit eröffnen sich interessante berufliche Perspektiven in Industrie und Forschung und auch die Möglichkeit zur Promotion.

Studieninhalte

  • Thermodynamik
  • Festkörperreaktionen/Kinetik
  • Werkstoffanalytik
  • Elektronische und optische Eigenschaften
  • Mechanische Eigenschaften
  • Modellbildung und Simulation

Außerdem sind zwei aus folgenden Schwerpunkten mit einer großen Auswahl an Lehrveranstaltungen zu wählen:

  • Konstruktionswerkstoffe
  • Computational Materials Science
  • Materialprozesstechnik
  • Funktionswerkstoffe

Praktikum

Im Masterstudium wird ein mindestens neunwöchiges Berufspraktikum absolviert. Über das Praktikum wird eine Präsentation durchgeführt.

Bewerbung und Zulassung

Bewerber*innen müssen einen einschlägigen Bachelorabschluss mitbringen, der folgende Inhalte vermittelt hat:
Metalle und Materialphysik, Keramik, Polymere, Funktionswerkstoffe, Höhere Mathematik, Technische Mechanik, Experimentalphysik, Anorganische und angewandte Chemie.

Diese müssen in Qualität und Umfang denen des KIT-Bachelorstudiengangs MatWerk entsprechen. Eine Zulassung unter Auflagen (Nachholen von Fächern) ist NICHT vorgesehen.

Alternativ kann man über eine Aufnahmeprüfung zugelassen werden, für die man sich gesondert über die KIT-Fakultät anmeldet.

Deutschkenntnisse für internationale Bewerber

Um ein deutschsprachiges Studium aufnehmen zu können, müssen internationale Bewerber entsprechende Sprachkenntnisse nachweisen. Für die Bewerbung benötigen Sie mindestens Kenntnisse auf B1-Niveau. Alle Zertifikate werden akzeptiert, aber es reicht auch eine Teilnahmebescheinigung am B1-Kurs. Zur Einschreibung muss die DSH2 oder eines der anerkannten Äquivalente vorgelegt werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim International Students Office.

Alternativ werden Englischkenntnisse vom Niveau B2 oder höher (Ersatzweise Nachweis eines englischsprachigen Studiums) anerkannt.

Informationsbroschüren zum Thema Materialwissenschaft und Werkstofftechnik Master
Titel Bild Download
Materialwissenschaften Cover

PDF



Aktuelle Zulassungssatzung Materialwissenschaft und Werkstofftechnik Master
Titel Stand Download
28.11.2018, veröffentlicht 28.11.2018

PDF



Zulassungs- und Immatrikulationsordnung des KIT
Titel Stand Download
28.11.2018, veröffentlicht 28.11.2018

PDF

24.11.2017, veröffentlicht 24.11.2017

PDF

10.05.2016, veröffentlicht 09.05.2016

PDF

29.09.2015, veröffentlicht 29.09.2015

PDF

31.03.2015, veröffentlicht 31.03.2015

PDF



Aktuelle Prüfungsordnung Materialwissenschaft und Werkstofftechnik Master
Titel Datum Download
27.06.2017, veröffentilcht 27.06.2017

PDF