Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Michael Kurth
Ansprechpartner
Michael Kurth
Studienberater

Tel.: +49 721 - 608 44930
Michael KurthFkr6∂kit edu

International Students Office

Ausländische Bewerber richten Ihre Fragen bitte direkt an das International Students Office.

International applicants should direct all their questions at the International Students Office.

FAQ für internationale Bewerber / for international applicants

Studierendenservice

Ansprechpartner zum Bewerbungsverfahren

Stand der Bewerbung verfolgen

Vorlesungszeiten

Beschluss Senat am 15.07.2013

WS 2017/2018

16.10.2017 - 10.02.2018

SS 2018

16.04.2018 - 21.07.2018
Ostern: 01./02.04.2018

Beschluss Senat am 19.09.2016

WS 2018/19

15.10.2018 - 09.02.2019

SS 2019

23.04.2019 - 26.07.2019
Ostern: 21./22.04.2019

WS 2019/20

14.10.2019 - 08.02.2020

SS 2020

20.04.2020 - 24.07.2020
Ostern: 12./13.04.2020

Details zum Studiengang Geoökologie Master

Information

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat sich im Rahmen der Umsetzung des Bolognaprozesses zum Aufbau eines europäischen Hochschulraumes zum Ziel gesetzt, dass am Ende der Studierendenausbildung in der Regel der Mastergrad steht. Der von der KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften angebotene Bachelor- und Masterstudiengang Geoökologie ist daher als Gesamtkonzept mit konsekutivem Aufbau zu betrachten.

Abschluss und Studiendauer

Zwei Jahre Regelstudienzeit bis zum Abschluss als Master of Science (M.Sc.); insgesamt müssen 120 Kreditpunkte (analog dem European Credit Transfer and Accumulation System – ECTS) erworben werden. Die individuelle Studiendauer kann von der Regelstudienzeit abweichen.

Inhalt

Der Studiengang zielt auf die Qualifizierung für eine forschungsnahe berufliche Tätigkeit in den Bereichen Umwelt, nachhaltige Landnutzung und Ökosystem-Management. Die Studierenden erwerben ein breites und vertieftes Wissen in einer Auswahl dieser Umwelt-Naturwissenschaften und erwerben dabei methodische Fertigkeiten, die neueste Verfahren einschließen.

Geoökologie ist eine an Umweltfragen orientierte, interdisziplinäre Naturwissenschaft. Sie erschließt Folgen menschlichen Handelns für Natur und Umwelt und leitet daraus Handlungsoptionen ab. Der Master-Studiengang bietet Vertiefungen in den Bereichen Umweltmonitoring, -modellierung und Ökosystemforschung sowie eine breite Palette an Wahlmöglichkeiten. Sie ergeben sich aus den Forschungsfeldern des Institut für Geographie und Geoökologie IfGG (in den Bereichen Ökologie und Vegetationskunde, Ökosystemmanagement, Bodenkunde und Umweltgeochemie) und aus weiteren Angeboten des KIT.

Studienaufbau

Die viersemestrige Ausbildung im Masterstudiengang Geoökologie wird durch die beiden Fächer „Methoden der Umweltforschung“ und „Vertiefung Geoökologie“ geprägt. Die zu absolvierenden 48 Leistungspunkte in diesen Fächern sind aus den Modulen

  • U1 Methoden der Umweltforschung 1
  • U2 Methoden der Umweltforschung 2
  • U3 Methoden der Umweltforschung 3
  • Vertiefung Geoökologie 1
  • Vertiefung Geoökologie 2
  • Vertiefung Geoökologie 3

zu wählen. Dabei müssen zwei Module aus den „Methoden der Umweltforschung“ und zwei Module aus der „Vertiefung Geoökologie“ gewählt werden.

Es müssen in den Fachbezogenen Ergänzungen zwei Wahlbereiche mit je 12 Leistungspunkten belegt werden. Als Wahlbereiche werden angeboten:

  • WB 3: Geoinformationssysteme
  • WB 4: Empirische Sozialforschung und Entwicklungsländerforschung
  • WB 5: Hydrogeologie
  • WB 6: Meteorologie
  • WB 7: Mineralische Rohstoffe, Genese und Umweltauswirkungen
  • WB 8: Geobotanik
  • WB 9: Umwelt- und Energiewirtschaft
  • WB 11: Wasserchemie, Wassertechnologie und Wasserbeurteilung
  • WB 12: Geoökologische Klimafolgenforschung
  • WB 13: Stadtökologie
  • WB 14: River Ecology and Management
  • WB 15: Advanced Hydrology
  • WB 16: Urbain Drainage

In den Fachbezogenen Ergänzungen ist noch der „Freie Wahlbereich“ mit 12 Leistungspunkten enthalten, in dem die Studierenden selbst geoökologisch fachrelevante Veranstaltungen wählen können. Hier können auch Leistungen von anderen Standorten oder auch aus dem Ausland anerkannt werden.

Ferner müssen Schlüsselqualifikationen im Umgang von mind. 6 LP belegt werden.

Zulassung

Voraussetzung für den Zugang zu dem Masterstudiengang Geoökologie ist ein überdurchschnittlicher Bachelorabschluss Geoökologie, Diplomabschluss im Fach Geoökologie oder ein mindestens gleichwertiger Abschluss eines naturwissenschaftlich fachnahen, umweltrelevanten Studienganges an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie/Dualen Hochschule, wobei das Studium mit einem Mindestumfang von 180 ECTS-Punkten, alternativ mit mindestens dreijähriger Regelstudienzeit im Fach Geoökologie oder einem verwandten Fachgebiet absolviert worden sein muss.

Unter den Bewerbern erstellt die Auswahlkommission aufgrund der bisher erbrachten Studienleistungen sowie der sonstigen, wissenschaftlichen und beruflichen Leistungen eine Rangliste, wobei die für die bisher erbrachten Studienleistungen ermittelte Punktzahl mit 85% und die für die sonstigen, wissenschaftlichen und beruflichen Leistungen ermittelte Punktzahl mit 15% in die abschließende Gesamtpunktzahl einfließt.

Die sonstigen, wissenschaftlichen und beruflichen Leistungen werden gesondert bewertet. Dabei werden die folgenden Kriterien berücksichtigt, sofern sie über die Eignung des Bewerbers für das angestrebte Studium besonderen Aufschluss geben:
  1. abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf und bisherige, für den Studiengang einschlägige Berufsausübung, auch ohne abgeschlossene Berufsausbildung,
  2. praktische Tätigkeiten und besondere Vorbildungen sowie
  3. außeruniversitäre Leistungen und Qualifikationen

Darüber hinaus können besondere wissenschaftliche Leistungen, wie beispielsweise einschlägige Publikationen, herausragende wissenschaftliche Arbeiten, Forschungstätigkeiten und Forschungsaufenthalte in wissenschaftlichen Institutionen oder der Industrie berücksichtigt werden. Das Berechnungsverfahren regelt die Auswahlsatzung.

Deutschkenntnisse für internationale Bewerber

Um ein deutschsprachiges Studium aufnehmen zu können, müssen internationale Bewerber entsprechende Sprachkenntnisse nachweisen. Für die Bewerbung benötigen Sie mindestens Kenntnisse auf B1-Niveau. Alle Zertifikate werden akzeptiert, aber es reicht auch eine Teilnahmebescheinigung am B1-Kurs. Zur Einschreibung muss die DSH2 oder eines der anerkannten Äquivalente vorgelegt werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim International Students Office.

Informationsbroschüren zum Thema Geoökologie Master
Titel Download
Geoökologie Cover

PDF



Aktuelle Zulassungssatzung Geoökologie Master
Titel Stand Download
02.03.2017, veröffentlicht 02.03.2017

PDF



Zulassungs- und Immatrikulationsordnung des KIT
Titel Stand Download
10.05.2016, veröffentlicht 09.05.2016

PDF

29.09.2015, veröffentlicht 29.09.2015

PDF

31.03.2015, veröffentlicht 31.03.2015

PDF



Aktuelle Prüfungsordnung Geoökologie Master
Titel Stand Download
06.08.2015, veröffentlicht 06.08.2015

PDF