Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Kontakt

Zentrum für Information und Beratung (zib)

Zentrale Studienberatung

Campus Süd
Engelbert-Arnold-Str. 2
Adolf-Würth-Gebäude
Gebäude Nr. 11.30
76131 Karlsruhe

✆ +49 721 608-44930
℻ +49 721 608-44902
infoVry1∂zib kit edu

Neue Öffnungszeiten ab 01.04.2019:
Mo, Do: 09:00-12:00 Uhr
und 14:00-16:00 Uhr
Di: 09:00-12:00 Uhr
und 14:00-17:00 Uhr
Mi: 14:00-16:00 Uhr
Fr: 09:00-12:00 Uhr

Offene Beratung ohne Terminvereinbarung:
Di: 14:00 - 16:30 Uhr
Do: 09:00 - 12:00 Uhr

Am 22.10.2019 ist die offene Beratung krankheitsbedingt nur für SEHR dringende Fälle geöffnet! Mit längeren Wartezeiten muss gerechnet werden.

 

Lernen an einer Universität

Das Lernen an einer Universität ist erheblich anders als das an der Schule. Man lernt zwar weniger Fächer, aber diese umso intensiver. So kann z.B. ein Vorlesungsskript von 250 Seiten Thema einer einzigen Klausur sein. Deshalb liegen die Prüfungen zeitlich weit auseinander und größtenteils in der vorlesungsfreien Zeit. Dies erfordert nicht nur eine gute Zeitplanung (wann ist Zeit für Urlaub, Jobben, Praktika?), sondern auch die Fähigkeit, sich die Lernphasen gut einzuteilen. Folgendes ist zum erfolgreichen Lernen unerlässlich:

  • ein Platz, an dem man ungestört lernen kann
  • geeignete Materialien, wie alte Klausuren, Mitschriften aus Übungen
  • ein guter Lernrhythmus, der nicht nur Phasen der Wissensaufnahme, sondern auch des Wiedergebens und auch Pausen enthält.

Vielen Studierenden hilft es, nicht alleine mit den Skripten und Aufgaben zu arbeiten sondern in einer Lerngruppe. Oft bilden sich diese schon in der Orientierungsphase am Anfang des Studiums. Wer dort noch keine Gruppe gefunden hat, kann über die Fachschaft nach Lernpartner suchen.

Lernen am KIT

Lernplätze

Die KIT-Bibliothek bietet sowohl im Hauptgebäude als auch in den Institutsbibliotheken verschiedene Arten von Arbeitsplätzen an. Je nach Bedarf sind die Einzel- oder Gruppenarbeitssplätze. Für Eltern gibt es im Hauptgebäude einen speziellen Eltern-Kind-Lernraum. Zusätzlich gibt es noch Lernplätze im Lernzentrum am Fasanschlösschen und in der Badischen Landesbibliothek. Freie Lern- und Arbeitsplätze an all diesen Einrichtungen können online eingesehen werden.

Zusätzlich bietet die KIT-Bibliothek wichtige Informationen für Studienanfänger*innen, inklusive Führungen und Kurse.

 

MINT-Helpdesk

Der MINT-Helpdesk des MINT-Kollegs ist ein offener Helpdesk. Hier wird Bachelorstudierenden in den ersten Fachsemestern eine Anlaufstelle bei Fragen und Problem rund um den MINT-Grundlagenstoff geboten. Sie können gezielt Fragen stellen und die Dozent*innen des MINT-Kollegs geben Ihnen Tipps und Hilfestellungen.

Den Helpdesk können Sie ohne vorherige Terminvereinbarung benutzen. Bei Problemen also einfach während der Öffnungszeiten vorbeigehen und sich Unterstützung abholen!

LABORE: Angebote des House of Competence

Die Angebote der LABORE des House of Competence richten sich an Studierende aller Disziplinen. Es kann sie also jeder besuchen, der am KIT aktuelle immatrikuliert ist. Die Angebote sind kostenfrei.

 

Das LernLABOR zeigt bei Problemen mit dem Lernen u.a. wie man mit Bewegung, Entspannung und Ernährung die Lernphase angenehmer gestalten kannst. Es wird individuell entschieden, welche Angebote des LernLABORs für jeden einzelnen die Richtigen sind, um effizienter mit dem Lernen umzugehen. Das LernLABOR bietet auch die Lernpartnerbörse an, um Studierende zum gemeinsamen lernen, schreiben oder Übungsblätter bearbeiten zusammenzubringen.

 

Ob Interview, Gruppendiskussion oder Beobachtung: Diese und andere Erhebungsmethoden werden sowohl an der Uni als auch im Beruf immer dann eingesetzt, wenn wichtige Informationen über bestimmte Personen oder Gruppen herausgefunden werden müssen. Wann aber wähle ich welches Verfahren, wie bereite ich mich vor und v.a. wie werte ich meine Daten eigentlich aus? In den Kursen und offenen Sprechstunden des MethodenLABOR erhält man Antworten auf diese Fragen und kannst verschiedene Verfahren kennen und anwenden lernen.

 

Das SchreibLABOR bietet Hilfe beim Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten. Studierende bekommen hier kostenlos ein umfangreiches Beratungsangebot zum Thema Schreiben und Formulieren. Dazu gehören neben Seminaren auch die Präsenzberatung durch Peer-Tutoren und ein umfangreiches Onlineangebot.