Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Studierendenservice

Ansprechpartner

Ihren Ansprechpartner finden Sie hier.

Organisatorisches

Anträge und Formulare
Beurlaubung
Exmatrikulation
FAQ
Gebühren
Rückmeldung
Termine und Fristen

Allgemeine Studienberatung (zib)

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner ist Frau Schmurr.

Organisatorisches

Aktuelle Veranstaltungen
Beratungsangebot

International Studieren

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner ist das International Students Office (IStO)

Organisatorisches

Bewerbung für ein Auslandsstudium

KIT Campus (Studierendenportal)

Stundenpläne
Bescheinigungen
Anmeldung zu Prüfungen
Rückmeldung
Vorlesungsverzeichnis

KIT Campus

Studiengang Energietechnik Master

Der Studiengang ist angesiedelt bei

KIT-Fakultät für Maschinenbau

Qualifikationsziele des Studiengangs

Die Qualifikationsziele des Studiengangs

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Energietechnik am KIT sind in der Lage, selbständig an Wertschöpfungsprozessen im Bereich der Energietechnik mitzuarbeiten und durch ihre forschungsorientierte Ausbildung auch in der Wissenschaft mitzuwirken.

Durch ihre breiten und vertieften Kenntnisse der ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen sowohl im Bereich des Maschinenbaus als auch im Bereich der Elektro- und Verfahrenstechnik sind sie in der Lage, sich selbständig mit dem Stand der Forschung auseinanderzusetzen und Methoden weiter zu entwickeln. Sie können umfassende, auch interdisziplinäre Simulationsstudien erarbeiten, bewerten und interpretieren. Sie sind in der Lage, Produkte der Energietechnik aus dem Verständnis der Marktanforderung und der Wertschöpfungsprozesse heraus zu entwickeln. Die dabei eingesetzten Methoden und Handlungsweisen können reflektiert und an wechselnde Randbedingungen angepasst werden, um das eigene Vorgehen zu optimieren.

Aufgrund ihrer umfassenden und detaillierten Kenntnissen in von ihnen ausgewählten Gebieten der Energietechniksind sie befähigt, eine wichtige Rolle in komplexen Forschungs- und Entwicklungsprojekten einzunehmen sowie am Innovationsprozess kompetent mitzuwirken und sind auf spätere Leitungsfunktionen fachlich vorbereitet.

Des Weiteren sind sie in der Lage, Entscheidungen unter Berücksichtigung von gesellschaftlichen, ökonomischen und ethischen Randbedingungen durchdacht zu treffen, sowie ihre Fertigkeiten und Kenntnisse im betrieblichen Umfeld praktisch umzusetzen.

Sie sind befähigt, komplexe Systeme und Prozesse der Energietechnik zu analysieren und zu synthetisieren und können diese unter Berücksichtigung technischer, gesellschaftlicher, ökonomischer und ethischer Randbedingungen methodisch entwickeln, reflektieren, bewerten und eigenständig und nachhaltig gestalten. Sie setzen sich mit eigenen und fremden Ansichten konstruktiv auseinander und vertreten ihre Arbeitsergebnisse in einer verständlichen Form.

Die Masterabsolventinnen und -absolventen sind in der Lage, selbständig Aufgaben zu identifizieren, die zur Lösung notwendigen Informationen zu beschaffen, Methoden auszuwählen und Fähigkeiten anzueignen und damit ihren Beitrag zur Wertschöpfung zu leisten.

Fachstudienberatung

Die Fachstudienberatung für den Studiengang Energietechnik finden Sie in der KIT School of Energy, Albert-Nester-Straße 26, Prof. Thomas Schulenberg.

Auslandsstudium

Informationen zum Auslandsstudium für Studierende der KIT-Fakultät für Maschinenbau finden Sie auf den Seiten der Fakultät.

Informationen zum Auslandsstudium für alle Studierende des KIT erteilt das International Student Office, Gebäude 50.20.

Prüfungen

Das Studierendencenter Maschinenbau finden Sie in Geb. 10.91. 2. OG, Raum 225.

Praktikum

Das Studierendencenter Maschinenbau finden Sie in Geb. 10.91. 2. OG, Raum 225.

Fachschaft

Die Fachschaft MACH/CIW finden Sie in Geb. 10.50, Raum 603.1.

Wichtige Dokumente

Studienplan Energietechnik Master
Titel Download

PDF



Modulhandbuch Energietechnik Master
Titel Download

PDF



Aktuelle Prüfungsordnung Energietechnik Master
Titel Stand Download
28.03.2014, veröffentlicht 28.03.2014

PDF

24.07.2012, veröffentlicht 06.08.2012

PDF