Dienstleistungseinheit Studium und Lehre

Abschlussart: Master of Arts (M.A.)

Regelstudienzeit: 4 Semester (Vollzeitstudium)

Leistungspunkte (ECTS): 120 Leistungspunkte

Unterrichtssprache: Deutsch

Zulassungsbeschränkung:
1. Fachsemester: zulassungsbeschränkt
Höheres Fachsemester: nicht zulassungsbeschränkt
Studienbeginn:
1. Fachsemester: zum Winter- und Sommersemester
Höheres Fachsemester: zum Winter- und Sommersemester
Bewerbungsfrist:
1. Fachsemester: 15. Juli für das Wintersemester, 15. Januar für das Sommersemester
Höheres Fachsemester: 30. September für das Wintersemester, 31. März für das Sommersemester

Abschluss und Studiendauer

2 Jahre Regelstudienzeit bis zum Abschluss als Master of Arts (M.A.); insgesamt müssen 120 Leistungspunkte (analog dem European Credit Transfer and Accumulation System – ECTS) erworben werden. Die individuelle Studiendauer kann von der Regelstudienzeit abweichen.

Studienaufbau

Das Studium umfasst vier „Fächer“, in denen jeweils drei thematisch näher bestimmte Module zu absolvieren sind. Die Fächer heißen: „Wissenschaftskommunikation: Forschung, Methoden, Theoriegeschichte“; „Interdisziplinäre Forschungs- und Berufskompetenz“; „Digitale Medien in der Wissenschaftskommunikation“; „Wissenskulturen in Natur- und Technikwissenschaften“.

Das Masterstudium vermittelt vertieftes Fachwissen und Methodenkompetenzen in der Forschung über Wissenschaftskommunikation und Wissenskulturen, Medienwissenschaft, Medien- und Berufsethik sowie in einem Wahlpflichtmodul aus dem Bereich der Natur- und Technikwissenschaften. Praxiskompetenzen in der Wissenschaftskommunikation werden in einem der beiden Wahlpflichtmodule „Journalismus“ oder „Medien- und Öffentlichkeitsarbeit“ vertieft und erweitert. Des Weiteren werden betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagenkenntnisse erworben. Abschlussziel ist die Qualifizierung zur Aufnahme eines wissenschaftlichen Promotionsprojekts sowie zum Berufseinstieg in Wissenschaftsredaktionen, Kommunikationsabteilungen forschender Institutionen und Unternehmen oder in der strategischen Medien- und Kommunikationsberatung.

Zugangsvoraussetzungen

Hinweis: In das Auswahlverfahren geht auch das Ergebnis eines Auswahlgespräches bzw. alternativ die Bewertung eines Motivationsschreibens ein (siehe weiter unten). Ob die Teilnahme an einem Auswahlgespräch verlangt wird oder ob das Motivationsschreiben eingereicht werden muss, wird von Semester zu Semester neu entschieden und spätestens 4 Wochen vor Beginn des Bewerbungsverfahrens auf den Webseiten des Studienganges mitgeteilt: Dort werden ggf. auch die Termine für das Auswahlgespräch bekannt gemacht.
Voraussetzung für die Teilnahme am Auswahlverfahren ist:

  1. Ein bestandener Bachelorabschluss oder mindestens gleichwertiger Abschluss in dem Studiengang Wissenschaft – Medien – Kommunikation (WMK) oder einem Studiengang mit im wesentlichem gleichem Inhalt an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie bzw. Dualen Hochschule oder an einer ausländischen Hochschule. Das Studium muss im Rahmen einer mindestens dreijährigen Regelstudienzeit und mit einer Mindestanzahl von180 ECTS-Punkten absolviert worden sein.
  2. Notwendige durch den Bachelorabschluss vermittelte Mindestkenntnisse und Mindestleistungen in mindestens drei der folgenden Bereiche:
    • Wissenschaftskommunikation im Umfang von mindestens 8 Leistungspunkten;
    • Sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden von mindestens 8 Leistungspunkten;
    • Medienwissenschaft, Journalismus und Public Relations von mindestens 8 Leistungspunkten;
    • Philosophie, Technik- und Sozialgeschichte, Sprachwissenschaftvon mindestens 8 Leistungspunkten;
    • Natur- und Technikwissenschaften von mindestens 8 Leistungspunkten.
    Sind nur in zwei Bereichen die Mindestkenntnisse und Mindestleistungen erfüllt, kann die/der Bewerber*in im Einzelfall trotzdem unter der Auflage zugelassen werden, dass sie/er eine weitere der unter a) bis e) genannten Zugangsvoraussetzungen bis zum Ende des zweiten Semesters des Masterstudiengangs erfolgreich absolviert. Die Erfüllung der Auflage ist spätestens zur Rückmeldung in das vierte Fachsemester
    nachzuweisen. Etwaige Auflagen werden von der Auswahlkommission festgesetzt und dem/der Bewerber*in im Rahmen der Zulassung mitgeteilt.
  3. Der Prüfungsanspruch darf in WMK oder einem verwandten Studiengang nicht verloren sein.
  4. Englischkenntnisse, nachgewiesen entweder durch die Bescheinigung von mindestens sechs Schuljahren Englischunterricht (z.B. über das Abiturzeugnis) oder durch ein Zertifikat über das Kompetenzniveau B2 oder höher.

Deutschkenntnisse für internationale Bewerber*innen

Um ein deutschsprachiges Studium aufnehmen zu können, müssen internationale Bewerber*innen entsprechende Sprachkenntnisse nachweisen. Der Nachweis von ausreichenden Kenntnissen der deutschen Sprache wird erbracht durch das „Zeugnis über den Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF)“ Niveaustufe 5 in den vier Prüfungsteilen (Leseverstehen, Hörverstehen, Schriftlicher Ausdruck, Mündlicher Ausdruck) oder das „Zeugnis über die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber“ Stufe 3 (DSH-3) bzw. vergleichbare, anerkannte Zertifikate über den Nachweis ausreichender Kenntnisse der deutschen Sprache. Kenntnisse der englischen Sprache müssen auf dem Niveau B2 oder höher nachgewiesen werden. Weitere Informationen erhalten Sie beimInternational Students Office.

Im Auswahlverfahren sind maximal 500 Punkte erreichbar, die sich wie folgt zusammensetzen:

  1. Für die Note der Akademischen Abschlussprüfung: Umrechnung: 1,0 = 150 P; 1,1 = 140 P; usw. bis 2,4 = 10 P.: Max. 150 P
  2. Für Studienleistungen in einzelnen Teilbereichen des bisherigen Studiums werden Punkte vergeben, abhängig davon, in welchem Umfang der jeweilige Teilbereich studiert wurde. Als Maß für den Studienumfang werden die erworbenen Leistungspunkte (ECTS-Punkte) genommen (Umrechnung 1 Leistungspunkt = 1 Auswahlpunkt)
    • für Wissenschaftskommunikation im Umfang von bis zu 42 Leistungspunkten; 1 Punkt je Leistungspunkt.
    • für sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden im Umfang von bis zu 18 Leistungspunkten;
    • für Medienwissenschaft, Journalismus und PR im Umfang von bis zu 30 Leistungspunkte;
    • für Philosophie/Technik- und Sozialgeschichte/Sprachwissenschaft im Umfang von bis zu 30 Leistungspunkten;
    • für Natur- und Technikwissenschaften im Umfang von bis zu 30 Leistungspunkten:
  3. Max. 150 P.
  4. Für sonstige wissenschaftliche und/oder berufliche Leistungen (z.B. einschlägige Berufsausbildung und praktische Tätigkeiten; Preise und Auszeichnungen u.ä.): Max. 50 P.
  5. Auswahlgespräch oder Motivationsschreiben: Max. 150 P.

Zu den Bewertungskriterien für das Auswahlgespräch und das Motivationsschreiben siehe §9 und §10 der Auswahlsatzung. Wenn man zum Auswahlgespräch nicht erscheint bzw. das Motivationsschreiben nicht der Bewerbung beilegt, erhält man dafür 0 Punkte.

Bewerbung für das 1. Fachsemester

Bewerbung für das 2. oder höheres Fachsemester

Beate Kühn
Student advisor
Zentrum für Information und Beratung (zib), student advisory services

+49 721 608 - 44930Beate KuehnLfy7∂kit edu

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Zentrum für Information und Beratung (zib)
Engelbert-Arnold-Str. 2
76131 Karlsruhe

Studierendenservice

 

+49 721 608 - 82222

 

Ansprechpersonen für Studierende

Ansprechpersonen für Bewerber*innen

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Servicezentrum Studium und Lehre
Kaiserstr. 12
76131 Karlsruhe

International Students Office
Erster Anlaufpunkt für internationale Bewerber*innen
First point of contact for international applicants

+49 721 608 - 45958

Kontaktformular

 

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
International Students Office (IStO)
Adenauerring 2
76131 Karlsruhe

Aktuelle Studien- und Prüfungsordnung Wissenschaft - Medien - Kommunikation M.A.
Titel Stand Download
19.02.2015, veröffentlicht 19.02.2015

PDF

WT 2020/21

02-11-2020 to 20-02-2021

ST 2021

12-04-2021 to 24-07-2021
Easter: 04 / 05-04-2021
Passover: 24 to 29-05-2021

WT 2021/22

18-10-2021 to 12-02-2022

ST 2022

19-04-2022 to 30-07-2022
Easter: 17 / 18-04-2022
Passover: 06 to 11-06-2022

WT 2022/23

24-10-2022 to 18-02-2023

ST 2023

17-04-2023 to 29-07-2023
Easter: 09 / 10-04-2023
Passover: 29-05 to 03-06-2023

WT 2023/24

23-10-2023 to 17-02-2024

ST 2024

15-04-2024 to 27-07-2024
Easter: 31-03 / 01-04-2024
Passover: 20 to 25-05-2024